Kreuzung – eine Kurzgeschichte

Anläßlich des Salonpicknicks wollte Claudia Brenner diese Geschichte präsentieren. Sie setzte schon zum Lesen an, da machten ihr drei kleine Racker einen Strich durch die Rechnung. Doch hier findest Du ihre Geschichte als Pdf zum Download und schmökern für daheim – sie erzählt in poetischen Bildern eine Lebensgeschichte.

Es war eine süße Stimme, so sage ich dir, er vernahm sie und es wurde Gold. Und doch, ist nichts geschehen, außer, dass er nun etwas wusste, etwas, das alles veränderte. Es ist eine Geschichte, die in einer Stadt begann, an einem lauen Tag im November, die Sonne stand schon sehr hoch und morgens schlichen dichte Nebelschwaden durch die Wälder und ließen hie und dort seidige Tropfen zurück. An einem dieser Tage, wurde sich Jonathan bewusst, dass er vor einer wichtigen Kreuzung in seinem Leben stand, und er hatte Angst, denn ob rechts, links oder geradeaus, er hatte keine Ahnung, wie der Weg nach dieser Kreuzung weiterführte.

Die komplette Erzählung findest Du hier: Kreuzung

Viel Spass beim Lesen!

Solstitium – Das etwas andere Salonpicknick

Tja – letzten Sonntag wurde wieder zum Salon gebeten. Das Thema war die Sonnwende und Ort der Auer-Welsbach-Park im 15. Bezirk. Es war dieses Mal besonders entspannt. Zahlreiche kulinarische Leckereien verschönten uns den gesamten Sonntag, während man den Klängen von Gitarre und dem Vortrage von Kurzgeschichten lauschte – oder so zumindest war das ganze angedacht. Doch hat man mal ein Baby und dieses Baby Freunde, die auch beim Salon sein wollen, dann läuft alles anders, aber mindestens genauso schön. „Solstitium – Das etwas andere Salonpicknick“ weiterlesen

Onyx und Sand

Diese Kurzgeschichte stammt aus der Sammlung „Begegnungen“, eine Reihe von Erzählungen, an der ich gerade arbeite, zu der auch die Geschichte „Ismael – Morgen eines Fauns“ gehört. Worum es geht? Um eine kleine Szene am Strand.

Onyx und Sand

Viel Spaß beim Lesen,

Elisa